top of page
Suche

Danke Brigitta




Als mein erstes Buch beim Springerverlag erschien, da fühlte ich mich wie im Schlaraffenland.


Meine Betreuerin, Frau Renate Eichhorn hat mich regelrecht verwöhnt: Ich hatte als Autorin das volle Mitspracherecht in allen Belangen. Ich war immer wieder zu Meetings eingeladen, wo ich mir alles aussuchen durfte: das Format, das Papier, sogar die Farbe des Lesebändchens und auch den Schmutztitel – ja auch das gibt es und es ist keineswegs eine schmutzige Angelegenheit (Der Schmutztitel ist die erste Innenseite eines Buches). Ich durfte mir die Oberflächenbeschaffenheit des Covers aussuchen und habe mich für seidenmatt, samtig entschieden. Es sollte ja ein Wohlfühlbuch werden, das man jederzeit gerne zur Hand nimmt. Es war wie im Autorenschlaraffenland…


Das größte Geschenk war, dass mir auch die Zusammenarbeit mit Brigitta Knoll erlaubt wurde. Sie hat das Buch so entzückend, beglückend, erfrischend illustriert, dass einem nur das Herz aufgehen kann. Das war der Anfang von einer Kooperation, die erfreulicherweise bis heute besteht. Brigitta hat auch mein zweites Buch Vorhang auf fürs Glück illustriert, die Bilderbücher, die Schulbücher, die CDs und auch bei meinen Präsentationen darf ich ihre Bilder verwenden. Ja, und hier sei es verraten: Wir haben schon ein neues Projekt am Laufen….

 

Danke Brigitta, dein Tun ist so herzerfrischend!



 

58 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page