top of page
Suche

JA oder NEIN - das ist hier die Frage



Heute möchte ich mich gerne mit dem INNEREN NEIN beschäftigen.

Dabei gibt es aus meiner Sicht zwei unterschiedliche Varianten.

Variante 1

Wie ist das bei dir? Sagst du auch oft JA und meinst NEIN?

Dann hast du im AUßEN ein JA und im INNEN ein NEIN - dumm gelaufen! Denn so schleppst du das INNERE NEIN mit dir herum und es macht dir womöglich den Tag sauer – oder sogar das Leben.

· Kannst du das bitte heute noch erledigen?

· Hast du kurz Zeit für mich?

· Kannst du bitte eine Torte mitbringen?

· Kannst du bitte einen Purzelbaum schlagen (JA - Purzelbaum mach ich gerne - Scherz beiseite)


Sehr oft sagen wir nach außen hin ein JA obwohl es im Innen ein NEIN wäre. Damit sagst du aber zu dir selbst NEIN – zu deiner Selbstfürsorge, zur Wertschätzung dir selbst gegenüber und wenn das sehr oft passiert kann es sich sogar auf deine Gesundheit auswirken – dann ist es also ein NEIN zu deiner Gesundheit. Ich meine das ernst. Das erlebe ich in der Coaching-Praxis wirklich sehr oft und es kann helfen, es so radikal zu betrachten. Vielleicht kann auch dir diese Sichtweise helfen. Willst du zu dir selbst NEIN sagen?!?


Variante 2

Es gibt auch noch die Variante, dass wir zu einer Tätigkeit ein INNERES NEIN haben – ganz unabhängig von anderen Menschen. Auch das kann uns das Leben schwer machen.

Bei Tätigkeiten, die einem nicht so liegen, die einem eher lästig sind. Oder aber es ist ganz einfach eine Gewohnheit mit einem INNEREN NEIN an die Sache heran zu gehen - das wäre schade.

Wie gehst du zur Arbeit? Hoffentlich(!!!) mit einem INNEREN JA. Wenn nicht, dann solltest du darüber nachdenken, etwas zu verändern!


Es macht einen Unterschied, ob ich mit einem INNEREN NEIN aufstehe, oder ob ich JA sage zu dem neuen Tag. JA zum Frühstücken, JA zum Duschen, JA zum Yogamachen.


Meine Empfehlung: Beobachte dich selbst und wenn du mit einer Tätigkeit beginnst, versuche, dies mit einem INNEREN JA zu beginnen. Wie kannst du zu einem INNEREN JA gelangen? Kannst du die Einstellung verändern? Kannst du die Tätigkeit an sich verändern? Was macht das NEIN aus? Du wirst merken, das kann einen immensen Unterschied machen. Den Unterschied zur Lebensfreude. Und genau diesen Unterschied brauchen wir nötiger denn je J! JA!


Wenn du dabei Unterstützung brauchst kann ich dir sehr gerne mit Focusing dabei helfen: den NEINs auf die Schliche zu kommen und die JAs mehr werden zu lassen. So kommst du zu einem freudigen JA zum Leben – das ist das Ziel.


Foto (c)unsplash


781 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Mein Seelengarten

DANKE!DANKE!

Comments


bottom of page