Meine Gelassenheit

Nachdem das Feedback auf den gestrigen Inhalt so zahlreich und positiv war möchte ich hier noch einmal ansetzten: Bei deiner Inneren Bühne.

Der erste Schritt ist immer der, sich bewusst zu werden: Wie sieht meine Bühne aktuell aus? Der zweite Schritt: Wie hätte ich gerne, dass sie aussieht? D.h. 1.Schritt: real und dann 2. Schritt: ideal

Es hilft auch, sich die Figuren ganz detailreich vorzustellen. Wie z.B. der Ärger aus? Oder der Sorgenmacher? So kann man den Störenfrieden leichter begegnen. Was ich heute näher beleuchten will, dass ist die Figur der Gelassenheit - darum geht es ja hier. Und es ist gut, diese Figur möglichst plastisch vor sich zu haben, um sie aktivieren zu können.

Ist die Gelassenheits-Figur für dich männlich oder weiblich? Ist es überhaupt ein Mensch? Es könnte auch ein Tier sein. Balu, der Bär würde sich anbieten. Oder ein Koala? Eine Schildkröte? Deine Katze?

Wenn die Gelassenheit doch menschlich ist: Ist es ein Weiser mit grauem Bart? Ist es ein Yogi? Oder ist deine Gelassenheit eine Frau? Wie alt ist sie? Hat sie einen Namen? Was hat sie an? Je genauer du dir das vorstellen kannst, umso leichter kannst du dir diese Figur als Hilfestellung herbeiholen.

Du kannst dir eine Figur kreieren oder du nimmst ein reale Person als Vorbild: deine Nachbarin, ein Bäuerin, ein Lehrer, den du kennst. Diese Figur ist dann dein Role Model in Sachen Gelassenheit und durch nichts aus der Ruhe zu bringen.

Was auch noch wichtig ist: ein Satz. Ein Satz, der dir Gelassenheit bringt. So etwas wie Alles ist gut. Oder Wird schon wieder. Wir schaffen das. Einatmen ausatmen …

 

 

 

Schreib-Impuls

Heute könntest du deine Gelassenheits-Figur beschreiben. Ich empfehle dir, mach das in der Ich-Form. Ich bin … und sorge auf der Bühne von … für mehr Gelassenheit. Ich bin ….

 

Friends & Co

Kennst du Walzer und Göbel? Europa gefühlsecht. Da wurde ich zu einem sehr netten Gespräch mit Nana Walzer und Alexander Göbel eingeladen. Es ging darum, wie wir in dieser Zeit gut mit unseren Gefühlen umgehen können.

 

Heute stelle ich hier Herrn Norbert Withalm vor. Er hat eine CD zum Thema Resilienz gemacht und dafür 6 Personen interviewt. So wird das Thema von vielen Perspektiven beleuchtet. Aktuell gibt es die CD bei ihm um € 13,- statt € 21,-. Bei Interesse wende dich bitte direkt an Norbert.

 

Und heute gibt’s hier eine wunderschöne Hörprobe vom Trio Frühstück. Am Klavier seht ihr meine liebe Freundin Clara Frühstück. Sie hat meine Liebe zur Klassik noch verstärkt. Danke Clara!

Maria Sawerthal an der Geige, Cello spielt Sophie Abraham, ihr kennt sie schon vom Purzelbaum mit Schlagobers (Tag 16).