top of page
Suche

Schlagobers für die Seele


Ich habe schon viele Ausbildungen gemacht. Meine Kollegin bezeichnet mich als Ausbildungs-Junkie. Wahrscheinlich hat sie Recht. Das, was jedoch das Schlagobers-Häubchen auf alle dem ist – ich liebe Schlagobers! – ist Focusing.


Focusing ist meiner Meinung nach die Methode der Stunde – sanft, weise und heilsam. Gene Gendlin, der Begründer dieser Methode hat über viele therapeutische Schulen hinweg erforscht: Was ist das Wirksame an einer Methode? Wann findet beim Klienten Veränderung und Besserung statt? Die findet dann statt, wenn der Klient in der Sitzung nicht nur auf Fragen antwortet, und das wiedergibt, was er schon tausendmal gesagt oder gedacht hat. Sondern, wenn der Klient bei einer Frage nachdenkt, nachspürt, erst in sich erkunden muss was die Antwort ist. Wenn er in Neuland vordringt und so zu neuen Erfahrungen im Innersten kommt. Dieser Er kann natürlich auch eine Sie sein :-) .

Focusing könnte man als eine besondere Art des Zuhörens bezeichnen – auch des Sich-Selbst-Zuhörens. Hineinlauschen, hineinspüren zu einem bestimmten Thema oder Gefühl. Wie fühlt es sich an? Wo spüre ich etwas? Welche Bilder tauchen auf dazu?


Im Focusing begrüßen wir jede Art von Gefühlen. Z.B. auch die Angst.

Wenn ich Angst habe wäre im Alltagsbewusstein der erste Impuls: Ich will die Angst loswerden. Ich will sie verbannen. Im Focusing wollen wir der Angst begegnen. Sie näher kennen lernen, ihr unsere Aufmerksamkeit schenken und erfahren, was sie braucht. Jedes Gefühl agiert in unserem Sinne - so eben auch die Angst. Sie will uns vor etwas schützen. Nur, wenn ich sie wegschiebe, ihr nicht zuhöre, sie verbanne, dann wird sie zum Monster, dann bäumt sie sich auf und gewinnt an Macht. Höre ich ihr jedoch zu, so kann sie zum Verbündeten werden. Das hört sich vielleicht seltsam an, wenn man es selbst noch nie erfahren hat. Aber ich konnte es schon vielfach beobachten – es funktioniert!


An den äußeren Umständen können wir nur sehr bedingt etwas ändern, aber an der Art und Weise wie wir damit umgehen, sehr wohl!


Focusing ist ein Haltung, ein Loslassen von Wertung, ein Akzeptieren, ein wohlwollendes Annehmen, ein Sichselbstbegegnen, ein Andocken an die innere Weisheit, eine im wahrsten Sinne WUNDERvolle Methode, sich selbst neu zu begegnen. Focusing ist wie Schlagobers für die Seele.

Focusing ist nicht nur eine Therapie, es ist eine Haltung, ein Philosophie, die jeder Mensch kennen und können sollte. Am besten wäre es, das schon in der Schule zu unterrichten – somit würden die Kinder tatsächlich fürs Leben lernen – das ist doch der Auftrag der Schule, oder?


Focusing und Glück als Hauptfach. Also Haupthauptfach. Weil es wirklichwirklich wichtigwichtig ist, einen guten Umgang mit sich selbst zu haben um den Hürden des Lebens gut begegnen zu können – es ist wichtiger denn je und eine essentielle Basis einer ganzheitlicher Gesundheit.


Gemeinsam mit meiner Focusing-Lehrerin Ruth Sar Shalom und einer Focusing-Kollegin Paula Rossi bieten wir im Herbst einen Focusing-Basis-Kurs an.

Am 24. Juni machen wir einen Einführungstag – da kannst du Focusing kennenlernen, erfahren und kosten. Und wenn es dir taugt kannst du dich im Herbst auf eine schöne erfahrungsreiche Reise begeben, um dir selbst neu zu begegnen. Note: Sehr empfehlenswert.


695 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

1 Comment


Albina Konovalova
Albina Konovalova
Dec 14, 2022

Then, I think, you have a dream to make a cozy coffee shop, which will have a warm atmosphere and many regular customers. Since at the moment there are many competitors in this niche, you should think carefully about how exactly your coffee shop can surprise and compare favorably in the eyes of the client from the same Starbucks. If you wondered: how to open a coffee shop? As for me, the secret lies in the interior and small features of the establishment, which add coziness and make the client spend more time inside. I think that the article, the link to which I left at the beginning of the post, may be useful for an entrepreneur who wants to…

Like
bottom of page