Wunschkonzert!

 

Diese Zeit, die gerade so fordernd ist, ist die beste Zeit, zum Trainieren der Sorgenfreiheit. Wenn alles läuft, wie am Schnürchen, dann ist´s ja nicht so schwer, mit der Unbeschwertheit, aber wenn es hakt und wenn so viel Fragezeichen in der Zukunft herumstehen und einem so viele negative Prognosen um die Ohren fliegen und jedes zweite Gespräch neue Fragezeichen aufwirft,  dann ist es mitunter eine Kunst, sich die Sorgen vom Leib zu halten.

Wir hatten es schon an der einen oder anderen Stelle heute möchte ich es noch einmal zelebrieren, weil es so einfach ist und so unfassbar wirksam: Das JETZT. Diese fünf Buchstaben können dich immer wieder retten. Es ist so ein mächtiges Wort. Es ist nur dieser eine gegenwärtige Augenblick. Es immer nur der eine und dann der nächste.  Und schon wieder Jetzt. Wenn ich das Jetzt einlade, wenn ich mich darauf einlasse, dann ist das gleichzeitig eine temporäre Abfuhr an die Zukunft – dort wohnen die Sorgen! Es ist kein Kopf-in den Sand-Stecken, sondern es ist eine Verschnaufpause für die Seele.

Und das braucht sie immer wieder mal.

Schreib- Impuls

 

Schreibe zum Jetzt. Immer, wenn eine Pause entsteht schreibe: jetzt.

Ich sitze hier und schreibe. Jetzt. Ich atme. Ich höre das Klappern der Tastatur. Ich denke nach, was soll ich schreiben? Jetzt. So kommt ein Buchstabe nach dem anderen. Jetzt. …

 

Friends & Co

Inge Hanreich ist die Verlegerin meiner Kinderbücher. Sie ist jedoch nicht nur Verlegerin, sie ist auch Expertin in Sachen Kinderernährung und auch Verfasserin von Gedichten. Hier: Bald und bald und ein Gendergedicht.

Die Volkshochschulen bieten derzeit zahlreiche Gratiskurse an. Ein Blick ins Programm könnte sich lohnen.

Hier noch ein süßes Video, mit einem Kind, das nicht einschlafen kann. Aber jetzt schläft sie ... nein jetzt… oder jetzt?

.